Schulklasse

Fröhlich ans Werk – Die 4. Primarklasse Wilen zu Besuch

November 2016

Schüler der 4. Klasse des Schulhauses Mitte aus Wilen besuchten am Donnerstagmorgen, dem 29. September 2016 die Fröhlich Architektur AG in Pfäffikon. Der praxisbezogene Einblick in die vielseitigen Tätigkeiten des Architekten ergänzt den Schulstoff zum Thema „Bauen und Wohnen“ und kann vielleicht sogar bereits allfällige Erkenntnisse zur Berufswahl liefern.

Die beiden Lehrerinnen Karin Wiss und Carmen Eppler brachten das Klassenzimmer mit diesem Anlass zum „Ort des Geschehens“. Während Wochen hatten Sie im Modul „Mensch und Umwelt“ das Thema „Bauen und Wohnen“ mit seinen verschiedenen Facetten im Unterricht behandelt. Nun ging es raus in die Praxis. Die Fröhlich Architektur AG in Pfäffikon, welche vor drei Jahren auch schon die Turnhalle dieser Schüler sanierte, ermöglichte ihnen nun einen Morgen lang Einblick in die diversen Aufgaben eines Architekturbüros. Nach einer kurzen Einführung ging es auf einen Rundgang durch die verschiedenen Abteilungen. Besonders beeindruckend war dabei die Entwurfsabteilung mit ihren 3D-Modellen, welche anhand digitaler Daten in einem speziellen Drucker erstellt werden können. Ein weiteres Highlight war der Baustellenbesuch. Hier konnten die Schüler miterleben, wie ein Gebäude – ausgehend von vielen Plänen – Schritt für Schritt Gestalt annimmt. Diverse Webcams auf der Homepage dokumentieren diesen Prozess eindrücklich. Wer von uns hat als Kind nicht schon einmal eine Sandburg gebaut? An diesem Anlass konnten die Kinder nun erfahren, wie es von der ersten Idee oder einem Modell zu einem fertigen Gebäude kommt.

Zurück